„WiM 2015“: nur zufriedene Gesichter

21.09.2015

„WiM“: nur zufriedene Gesichter
Erfolgreiche Gewerbeschau in Marklohe
Quelle: Blickpunkt Nienburg 16.09.15

Marklohe (msa).Rundherum zufriedene Gesichter in Marklohe. Kein Wunder: Die Bilanz der Gewerbeschau am Wochenende war ausnahmslos positiv. Mehr noch: „Unsere Erwartungen wurden sogar übertroffen“, strahlte der erste Vorsitzende des Gewerbevereins Marklohe, Friedrich Kruse, am Sonntagabend.

An den beiden Ausstellungstagen waren tausende von Besuchern gekommen, um die „WiM“ (Willkommen in Marklohe) zu besuchen.

An der offiziellen Eröffnung nahmen auch zahlreiche Ehrengäste aus Politik, Verwaltung und dem öffentlichen Leben teil, darunter Landrat Detlev Kohlmeier, die Grünen-Bundestagsabgeordnete Katja Keul und der stellvertretende Bürgermeister der Gemeinde Marklohe Werner Cunow.

Der Gewerbeverein sei einen mutigen Weg gegangen, lobte der Landrat. In der heutigen Zeit reichen ein Zelt und ein Bratwurststand nicht aus.

Zu den zahlreichen Ausstellern gehörten unter anderem Vereine und Verbände aus der Region. So präsentierte zum Beispiel die Heimatstube Wietzen die Verarbeitung von Flachs. Am Messestand der Stadtwerke Nienburg konnten die Besucher an Fahrrädern Strom erzeugen und damit die Miniaturrennwagen der Carrera Rennbahn auf die Piste schicken. Die Klimaschutzagentur Mittelweser informierte die Besucher zudem über regenerative Energien.

Garniert wurde das interessante wie umfangreiche Angebot mit einem vielfältigen Rahmenprogramm. Das umfasste unter anderem Auftritte der Party-Rockband Coverpiraten, der Weserkryner sowie Vorführungen der Country Skipper.

Natürlich kamen die Kinder bei der Gewerbeschau nicht zu kurz: Während ihre Eltern sich über die verschiedensten Bereiche beraten ließen, vergnügten sich Jungen und Mädchen im Karussell, im Bungee Jumper und auf der Hüpfburg.

                   
     Fotos: BWK u. L+L