Heimatspiele Marklohe

07.12.2019

Die Heimatspiele Marklohe spielen das Stück:  „Sööke Kirl för miene bäterere Hälfte“
von Beate Irmisch, plattdeutsch Marlies Dieckhoff.

Kartenvorbestellung an den Spieltagen: 05021-15533 - ab 9:00 Uhr


Zum Inhalt:

Max (Alexander Hahn), ist zum Leidwesen seiner Frau Rosa (Claudia Bohnhorst) und seines Vaters Franz (Walter Struckmann) ein ausgemachter Hypochonder. Unterstützt in seinen eingebildeten Leiden wird er von seiner Tante Irmi (Marlies Dieckhoff), die ihn aufgezogen und verzogen hat.
Durch Zufall hört Max ein Gespräch, das ihn in seiner Vermutung bestärkt, er wäre todkrank. Auf Rat des Viehhändlers Anton (Heiner Dieckhoff), beginnt er nun seinen Nachfolger für das Anwesen zu suchen, der auch gleich seine Frau mit übernehmen soll.

Aber Anton will sich gerne selbst ins gemachte Nest setzen. Tja, nun ist guter Rat teuer. Wie heilt man eigentlich einen gesunden Kranken? Da sind sogar die Gemeindeschwester Agathe (Angela Kewersun), die Magd Bruni (Cornelia Deicke) und Käthe (Claudia Thieler), die Haushälterin vom Pastor, mit ihrem Latein am Ende.
Doch dann hat Agathe die rettende Idee. Aber ist die so gut, dass man Max damit wieder auf den richtigen Patt bringen kann??? Lasst euch überraschen!

Die Spielleitung übernehmen Heiner und Marlies Dieckhoff. Für die Hilfe in der Not sind Ralf Bohnhorst und Silke Riemer zuständig.
Auch in diesem Jahr sorgt der Salon Kronshage.für das rollengerechte Aussehen.

Wer mal wieder so richtig schön lachen möchte, hat an folgenden Tagen Gelegenheit dazu:

Samstag: 06. Juli - 13. Juli - 20. Juli - 27. Juli - 3. August
20.00 Uhr, ab 19 Uhr Blaskonzert

Sonntag: 07. Juli - 21. Juli - 4. August
19.00 Uhr, ab 18 Uhr Blaskonzert

Sonntagnachmittag: 14. Juli - 28. Juli
15.30 Uhr

Freitag: 2. August,
20.00 Uhr

Kartenvorbestellung an den Spieltagen: 05021-15533 ab 9:00 Uhr
Weitere Infos bei Heiner Dieckhoff: 05021-923700 - (keine Vorbestellungen)