Miethausboot neue Attraktion

05.10.2020

Marina kann langsam durchstarten / „Snack Point“ bereits geöffnet
Quelle Text und Foto: Die Harke v. 09.05.2020 von Matthias Brosch

Mehlbergen. Fünf Wochen später als geplant und dazu wegen der Coronavirus-Pandemie unter besonderen Auflagen können an diesem Wochenende in der Marina Mehlbergen die Boote ins Wasser gelassen werden. „Dazu dürfen wir 50 Prozent unserer Wohnmobilplätze ab Montag wieder belegen. Als das bekannt wurde, da klingelte hier und ständig das Telefon“, sagt Hafeneigentümer Kurt Gross.

Für den verschobenen Krantermin am Sonnabend sind 35 Boote angemeldet worden (fünf aus anderen Häfen). Sechs Stunden sind unter Einhaltung der geltenden Abstandsregeln und dem Tragen von Masken eingeplant.

Der April verlief in der Marina, die ruhig und idyllisch nahe der Einfahrt zum Schleusenkanal Sebbenhausen liegt, ruhiger als sonst. 25 Boote hatten in der Marina überwintert, deren Eigentümer schauten bereits ab und zu vorbei und unternahmen erste Fahrten. Anderswo durfte allerdings nicht angelegt werden, am Abend mussten alle wieder im eigenen Hafen sein. Dass die Schleuse in Drakenburg wegen Reparaturarbeiten gesperrt ist und es in Richtung Bremen erst am kommenden Montag auf der Weser weitergehen kann, spielte also keine große Rolle.

In der acht Hektar großen Marina, die auch mit einem Badesee und Angelmöglichkeiten aufwartet, wurden die Anlegekapazitäten durch neue Stege von 80 auf 100 Plätze erhöht, es entstanden hochwassertaugliche Quartiere. „Dafür hatten wir durch Corona mehr Zeit“, blickt Gross zurück, der in seine sechste Saison als Hafenchef geht. Insgesamt verlief alles im vergangenen Monat seiner Einschätzung recht entspannt, wenngleich er mehrere Wohnmobilisten abweisen musste, die dennoch kommen wollten.


Eine neue Attraktion ist ab Juni im Angebot, wenn ein von Gross selbst gebautes Hausboot, das im Hafen liegen wird und also nicht für Fahrten gedacht ist, gemietet werden kann. „Es gab immer wieder eine Anfrage, ob wir nicht auch Übernachtungsmöglichkeiten hätten. Diesem Wunsch kommen wir nun nach“.

Bereits geöffnet hat schon der „Snack Point Marina Mehlbergen“. Der Außer-Haus-Verkauf am Imbisswagen wurde gut angenommen, berichtet Betreiber Hans-Peter Kohrs.
Die Lage am Weserradweg zahle sich aus:
„Die Leute sind schon viel unterwegs gewesen“.

Bootshafen Marina Mehlbergen, Werderstraße, 31609 Balge
Hafeneigentümer:
Bootshafen Marina Mehlbergen, Kerstin Fildebrand & Kurt Gross, 31595 Steyerberg, OT Wellie 75
E-Mail: bootshafen-mehlbergen@gmx.de
Liege- u. Stellplätze und Information: Mobil: 0177/2560666